Sonntag, 17. Oktober 2010

Danska frallor (Dänische Brötchen)

Dieses wunderbare Rezept habe ich mal wieder aus dem schwedischen Koch-/Backforum kokaihop.se. Deshalb haben diese dänischen Brötchen auch einen schwedischen Namen - der Däne selber würde  Danske rundstykker sagen.
Ich habe das Rezept nur leicht verändert indem ich die Hefemenge reduziert habe und die Brötchen  mit weißem Mohn bestreut habe.
Zubereitung:
Vorteig bereiten und sofort für min. 12 Stunden in den Kühlschrank geben.
Bis auf das Salz alle Zutaten des Hauptteiges 10 Minuten miteinander verkneten, Salz zugeben und weitere 2 Minuten kneten. Den Teig abgedeckt 1 Stunde ruhen lassen.
Den Teig auf eine bemehlte Arbeitsfläche geben und 90g-Stücke abwiegen. Die Teiglinge rund schleifen,  einschneiden (ich habe einen spiralförmigen Brötchendrücker verwendet) und 20-25 Minuten mit Schluß nach oben gehen lassen.
In der Zwischenzeit den Backofen auf 200°C Umluft vorheizen.
Die Teiglinge wenden, mit Wasser bestreichen und mit weißem Mohn bestreuen, auf ein Lochblech setzen und 20-25 Minuten mit anfänglichem Dampf backen.
Quelle: leicht verändert nach Kokaihop.se-User Smulan

Kommentare:

  1. Diese Brötchen sind der Hit, Nina.
    Sie schmecken hervorragend, Danke für das tolle Rezept!

    LG von Beate

    AntwortenLöschen
  2. Hi Nina,
    heute morgen gab es deine dänischen Brötchen.
    Die Familie war absolut begeistert und hat alle Brötchen aufgegessen!!!!
    Ein tolles Rezept!
    Herzlichen Dank sagt
    Christian

    AntwortenLöschen