Mittwoch, 6. Oktober 2010

Pionierbrötchen

Bei meinem letzten Besuch in der Mühle habe ich Buchweizenmehl gekauft. Dieses fand jetzt Verwendung in meinen Pionierbrötchen. Die Ansätze zu diesem Rezept lieferte das Buch Selber Brot backen von Eva und Ulrich Klever. Viel mehr als der Name ist von dem Originalrezept jedoch nicht mehr geblieben. In einem ersten Versuch hatte ich mich noch mehr oder weniger an das Rezept aus dem Buch gehalten, das Ergebnis waren kleine Backsteine. Also habe ich das Rezept nocheinmal völlig umgekrempelt. 
Das Ergebnis jetzt sind sehr leckere, herzhafte Brötchen geprägt vom nussig-herben Geschmack des Buchweizens.

Zubereitung:
Aus Mehl, Buttermilch und Hefe einen Vorteig bereiten, diesen ca. 2 Stunden anspringen lassen und dann für 36 Stunden in den Kühlschrank stellen.
Aus Roggenmehl, Wasser und Anstellgut den Sauerteig herstellen und diesen 15-18 Stunden bei Raumtemperatur reifen lassen.
Vorteig, Sauerteig, Weizenmehl, Buchweizenmehl, Buttermilch, Hefe, Salz, Backmalz und Öl ca. 10 Minuten zu einem elastischen Teig kneten. Diesen abgedeckt 2 Stunden ruhen lassen.
Den Teig auf eine bemehlte Arbeitsfläche geben, in 6 gleich große Stücke teilen (jeweils ca. 95 g) und rund wirken. Die Teiglinge auf ein mit Backpapier ausgelegtes Lochblech setzen und zugedeckt 45 Minuten gehen lassen.
In der Zwischenzeit den Backofen mit Stein auf 200°C vorheizen.
Die Teiglinge mit Mehl bestäuben und kreuzweise einschneiden. Mit Schwaden ca. 20-25 Minuten backen.










Quelle: Grundidee nach Eva und Ulrich Klever: Selber Brot backen

Kommentare:

  1. Hallo Nina,

    habe gerade die Pioniere aus dem Ofen geholt. Sie sind sooooo schön und lecker geworden. Danke für das Rezept und noch viel Spaß auf deiner Reise um die Welt. Bin jetzt schon gespannt, was du uns aus Italien mitbringst.

    Liebe Grüße
    Birgit

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Birgit,

      das freut mich sehr! Italien muss leider noch etwas warten, die Masterarbeit geht im Moment vor.

      Lieben gruß,
      Nina

      Löschen