Sonntag, 16. Oktober 2011

6th World Bread Day: Onion-Baguette / Zwiebel-Baguette

Die Zeit vergeht, es ist schon wieder der 16. Oktober. Zeit, um den World Bread Day zu feiern. Also, ich wünsche euch einen tollen WBD!
Dieses Jahr möchte ich euch meine Modifikation eines einfachen Baguettes vorstellen. Es ist nicht nur der perfekte Begleiter einer jeden Grillparty, sondern passt auch hervorragend zu Suppen, die wir ganz gerne in der kalten Jahreszeit essen, die ja so langsam anfängt.
--------
Time goes by, it's 16th October again. Time to celebrate World Bread Day. So Happy WBD to everyone!
This year I'd like to present you my modification of a simple baguette. It' not only the perfect accompaniment at every BBQ-party, it also fits perfect with soups we like to eat in the now beginning cold season.


Zubereitung:
Für den Vorteig alle Zutaten gut vermengen und 14-18 Stunden bei Zimmertemperatur reifen lassen.
Mehl, Backmalz, Vorteig und Wasser 7 Minuten verkneten und 30 Minuten ruhen lassen. Dann Hefe und Salz zufügen und 12 Minuten verkneten bis der Teig homogen ist und sich von der Schüssel löst. 2 Stunden bei 24°C gehen lassen. Dabei nach 1 Stunde einmal falten. Drei Teiglinge abstechen und zu Rechtecken vorformen. 20 Minuten abgedeckt entspannen lassen. Nun die Baguettes formen und 45 Minuten gehen lassen.
In der Zwischenzeit die Zwiebeln schälen und in Ringe schneiden. Etwas Olivenöl in einer Pfanne erhitzen und die Zwiebeln darin glasig anbraten, mit Salz und Pfeffer würzen und mit etwas Rotweinessig ablöschen.
Das Zwiebeltopping abkühlen lassen. 
Die Baguettes einschneiden und das Topping auf den Baguettes verteilen. 
Bei 250°C 20-25 Minuten mit viel Dampf backen. Aufpassen, dass die Zwiebeln nicht schwarz werden.
-------
Preparation:
For the poolish mix all ingredients and let it rest for 14-18 hours at room temperature.
Mix flour, malt, poolish and water for 7 minutes and let it rest for 30 minutes. Then add  yeast and salt and knead another 12 minutes until the dough is homogeneous. Let it rest for 2 hours at 24°C. Fold it after one hour.
Divide the dough into three parts and shape rectangles. Cover them and  let them rest for 20 minutes. Now shape baguettes and let them rest for 45 minutes.
In between peel the onions and cut rings. Heat little olive oil in a pan and fry the onions glassy. Spice it with salt and pepper and sprinkle with some red wine vinegar. Let the topping cool down.
Cut the baguettes and spread the topping on top of them.
Bake at 250°C with initial steam for 20-25 minutes. Take care that the onions does not burn.
Quelle/source: Baguette nach Ciril Hitz/Plötzblog

Kommentare:

  1. Bis jetzt habe ich die Zwiebeln immer ins Brot reingebacken. Die Idee mti dem Topping gefällt mir aber auch. Danke fürs Mitmachen am World Bread Day 2011.

    AntwortenLöschen
  2. Hallo,

    vor kurzem haben wir die Website http://www.rezeptefinden.de/ eingeführt, auf der unsere Nutzer Hunderttausende von Rezepten aus deutschsprachigen Websites für Ernährung und Food-Blogs durchsuchen können.

    Uns ist aufgefallen, dass Sie ganz viele leckere Rezepte auf Ihrem Blog haben. Wir empfehlen Ihnen daher, einen Blick auf unsere Liste der Top Food-Blogs zu werfen http://www.rezeptefinden.de/top-food-blogs.

    Wenn Sie Ihren Blog der Liste hinzufügen möchten und Ihre Rezepte in das Verzeichnis von http://www.rezeptefinden.de aufgenommen werden sollen, müssen Sie nur die Anweisungen unter diesem Link befolgen: http://www.rezeptefinden.de/top-food-blogs-hinzufügen.

    Für weitere Informationen, kontaktieren Sie mich bitte an senka@rezeptefinden.de.

    Mit freundlichen Grüßen,
    Senka

    AntwortenLöschen
  3. Es klingt so lecker! vielen Dank für dieses Rezept!

    AntwortenLöschen
  4. Hallo Senka,
    auf deinem Blog gibt es ja wirklich köstliche selbstgebackene Leckereien!
    Wegen deiner Begeisterung fürs Backen könnte sicher die aktuelle Aktion der Sixx-Community interessant für dich sein: Dort findet gerade ein Wettbewerb unter dem Titel „Enies Back-Battle“ statt, bei dem man ganz einfach mit einem Foto von etwas Selbstgebackenem mit machen kann. Jedes Foto kann auf der Community-Seite mit Sternen bewertet werden und am Ende gewinnen die Bilder mit den besten Bewertungen. Als Hauptpreis winkt eine tolle KitchenAid Artisan-Küchenmaschine im Wert von ca. 650 Euro!
    Wir würden uns freuen, wenn du mit einem deiner tollen Fotos am Wettbewerb teilnimmst oder deine Leser mit einem kleinen Blog-Artikel über diese Aktion informierst – hier die URL zur Teilnahme am Wettbewerb: http://community.sixx.de/gewinnspiel/enie-backt-wettbewerb
    Dort findet man auch alle Details zur Kampagne. Mitmachen kann man mit seinem Foto bis zum 28. Oktober, die finale Abstimmungsphase dauert bis 30. Oktober 2013.

    Viele Grüße & herzlichen Dank vorab
    Tobias vom Voycer-Team, dem technischen Partner der Aktion

    AntwortenLöschen